Die Perchtoldsdorfer Heide

Kulturlandschaft – Trockenrasen – Hotspot der Artenvielfalt

Wissenswertes zur Heide

Die Einwohner des Ortes schätzen sie und auch Gäste aus den umliegenden Gemeinden kommen gerne zum Wandern und Entspannen.
Die Perchtoldsdorfer Heide ist sehr bekannt, aber nur wenige kennen die vielen Besonderheiten in diesem einmaligen Naturgebiet.
Entdecken
Verhaltensregeln auf der Heide © FdPH/Martin Strutzenberger

Verhaltensregeln beachtenDie Heide ist Schutzgebiet!

Alle Verhaltensregeln zum Schutz des Naturgebiets sind ausnahmslos einzuhalten! Sie werden von Feldschutzorganen der Gemeinde Perchtoldsdorf sowie der Berg- und Naturwacht regelmäßig kontrolliert.

Erfolgreiche HeidepflegewocheMehr als 3.336 Arbeitsstunden für die Erhaltung der Heide

Im Rahmen der Heidepflegewoche halfen 37 Schulklassen, viele Freiwillige und der Wirtschaftshof der Gemeinde bei der jährlichen Entbuschung der Heide. Insgesamt haben 900 Personen mitgemacht. Botanischer Garten Wien, Chiesi, Capgemini und Allianz Versicherung waren mit Volunteering Einsätzen dabei. Nachlesen.

Mithilfe bei weiteren Tätigkeiten.

Beweidung ist wichtigOhne Beweidung kein artenreicher Trockenrasen!

Für Gebiete wie Heide und Hochberg, die durch Weidenutzung entstanden sind, ist die Weiterführung der Beweidung Voraussetzung für die Erhaltung der artenreichen und stark gefährdeten Tier- und Pflanzengemeinschaften! Lies mehr.