Die Perchtoldsdorfer Heide

Kulturlandschaft – Trockenrasen – Hotspot der Artenvielfalt

Wissenswertes zur Heide

Die Einwohner des Ortes schätzen sie und auch Gäste aus den umliegenden Gemeinden kommen gerne zum Wandern und Entspannen.
Die Perchtoldsdorfer Heide ist sehr bekannt, aber nur wenige kennen die vielen Besonderheiten in diesem einmaligen Naturgebiet.
Entdecken
Verhaltensregeln auf der Heide © FdPH/Martin Strutzenberger

Verhaltensregeln beachtenDie Heide ist Schutzgebiet!

Alle Verhaltensregeln zum Schutz des Naturgebiets sind ausnahmslos einzuhalten! Sie werden von Feldschutzorganen der Gemeinde Perchtoldsdorf sowie der Berg- und Naturwacht regelmäßig kontrolliert.

Rettet Perzi - Das Heideziesel!Die Ziesel erwachen aus dem Winterschlaf!

In den letzten drei Jahren wurden insgesamt 95 erwachsene Ziesel nach Gesundheitscheck und Quarantäne auf die Heide entlassen, um den Zieselbestand der Heide zu retten.

Der Erfolg des Projektes hängt vom richtigen Verhalten aller Heidebesucher*innen ab! Führe Deinen Hund auf der gesamten Heide an der Leine. Drohnen-Fliegen ist auf der Heide verboten.

Erfahre mehr zum Zieselprojekt.

Beweidung ist wichtigOhne Beweidung kein artenreicher Trockenrasen!

Für Gebiete wie Heide und Hochberg, die durch Weidenutzung entstanden sind, ist die Weiterführung der Beweidung Voraussetzung für die Erhaltung der artenreichen und stark gefährdeten Tier- und Pflanzengemeinschaften! Lies mehr.