Termine

Veranstaltungen rund um die Perchtoldsdorfer Heide
Im Jahresablauf veranstalten wir verschiedenste Aktivitäten rund um die Perchtoldsdorfer Heide. Auch Kurse, Pflege- und Führungstermine nach individueller Vereinbarung sind möglich.

Sensenmäh-Kurs im Bildungsgarten - Kurs 1

Heinz Peikert, geprüfter Sensenlehrer, erklärt und zeigt Dir im Rahmen des Kurses die Grundbegriffe und die Leichtigkeit des Sensenmähens. Dazu werden perfekt geschärfte und richtig eingestellte Vereinssensen verwendet. Wenn Du Deine ersten "Sensenschwünge" durchführst, das herrliche Schneidgeräusch der Sense im taufrischen Gras vernehmen und die Leichtigkeit des Mähens erleben, wirst Du dieses schöne Erfolgserlebnis mit Freuden wiederholen wollen.

Übersicht

Details

Heideführung

Die Perchtoldsdorfer Heide gehört zu den ganz besonderen Naturjuwelen Ostösterreichs. Entdecke gemeinsam mit unseren Biolog*innen die bunt blühende Heide, die unglaubliche Vielfalt an seltenen Tieren und Pflanzen und ihre faszinierenden Anpassungen an die Lebensbedingungen der Steppe. Erfahre Wissenswertes zur Beweidung mit den Krainer Steinschafen des Bioschafhof Sonnleitner.

Übersicht

Details

Ausgebucht! - Kinder-Naturerlebniswoche in den Sommerferien - Juliwoche 1

Was gibt es Schöneres als die Ferien in der freien Natur zu genießen?

Seit 2015 bietet der Heideverein Kinder-Naturerlebniswochen in den Sommerferien an, seit 2018 gibt es sowohl im August als auch im Juli eine Ferienwoche für 6 bis 11-Jährige, seit 2020 kam eine 2. Woche im Juli dazu. Die Verpflegung besteht ausschließlich aus BIO-Lebensmitteln.

Verena, Dana und Irene, die drei Biologinnen des Heidevereins sind erfahrene Naturpädagoginnen und zeigen Dir im Juli was auf der Heide, im Perchtoldsdorfer Wald und am Liesingbach alles kreucht und fleucht. Gemeinsam erforscht Ihr spannende Pflanzen und Tiere, spielt lustige Spiele, bei denen Ihr Euch auch so richtig austoben könnt oder genießt die Ruhe bei einer gemütlichen Rast in der Wiese.

Übersicht

Details

Ausgebucht: Kinder-Naturerlebniswoche in den Sommerferien - Juliwoche 2

Was gibt es Schöneres als die Ferien in der freien Natur zu genießen?

Seit 2015 bietet der Heideverein Kinder-Naturerlebniswochen in den Sommerferien an, seit 2018 gibt es sowohl im August als auch im Juli eine Ferienwoche für 6 bis 11-Jährige, heuer kommt noch diese 3. Woche Ende Juli dazu. Die Verpflegung besteht ausschließlich aus BIO-Lebensmitteln.

Sandra und Romana, die Biologinnen des Heidevereins sind erfahrene Naturpädagoginnen und zeigen Dir im Juli was auf der Heide, im Perchtoldsdorfer Wald und am Liesingbach alles kreucht und fleucht. Gemeinsam erforscht Ihr spannende Pflanzen und Tiere, spielt lustige Spiele, bei denen Ihr Euch auch so richtig austoben könnt oder genießt die Ruhe bei einer gemütlichen Rast in der Wiese.

Übersicht

Details

Sensenmäh-Kurs im Bildungsgarten - Kurs 2

Heinz Peikert, geprüfter Sensenlehrer, erklärt und zeigt Dir im Rahmen des Kurses die Grundbegriffe und die Leichtigkeit des Sensenmähens. Dazu werden perfekt geschärfte und richtig eingestellte Vereinssensen verwendet. Wenn Du Deine ersten "Sensenschwünge" durchführst, das herrliche Schneidgeräusch der Sense im taufrischen Gras vernehmen und die Leichtigkeit des Mähens erleben, wirst Du dieses schöne Erfolgserlebnis mit Freuden wiederholen wollen.

Übersicht

Details

Ausgebucht! Kinder-Naturerlebniswoche in den Sommerferien - Augustwoche

Was gibt es Schöneres als die Ferien in der freien Natur zu genießen? Seit 2015 bietet der Heideverein Kinder-Naturerlebniswochen in den Sommerferien an, seit 2018 gibt es sowohl im Juli als auch im August eine Ferienwoche für 6 bis 11-Jährige, seit 2020 kam eine 2. Woche im Juli dazu. Die Verpflegung besteht ausschließlich aus BIO-Lebensmitteln.

Silvia und Flora, die beiden Biologinnen des Heidevereins sind erfahrene Naturpädagoginnen und zeigen Dir was auf der Heide, im Perchtoldsdorfer Wald und am Liesingbach alles kreucht und fleucht. Gemeinsam erforscht Ihr spannende Pflanzen und Tiere, spielt lustige Spiele, bei denen Ihr Euch auch so richtig austoben könnt oder genießt die Ruhe bei einer gemütlichen Rast in der Wiese.

Übersicht

Details
Bau von funktionsfähigen Nisthilfen © FdPH

Kurs 1: Bau von Wildbienen-Nisthilfen

Viele im Handel erhältliche Insektennisthilfen sind teuer, aber meist von schlechter Qualität, unbrauchbar oder sogar tödliche Fallen. Wir bauen gemeinsam funktionierende Wildbienen-Nisthilfen & geben Tipps für wildbienenfreundliche Gärten (heimische Futterpflanzen, wichtige Lebensraumstrukturen etc.). Am Kursende nimmt jeder seine selbst gebaute Nisthilfe mit.

Bau von funktionsfähigen Nisthilfen © FdPH

Kurs 2: - Bau von Wildbienen-Nisthilfen

Viele im Handel erhältliche Insektennisthilfen sind teuer, aber meist von schlechter Qualität, unbrauchbar oder sogar tödliche Fallen. Wir bauen gemeinsam funktionierende Wildbienen-Nisthilfen & geben Tipps für wildbienenfreundliche Gärten (heimische Futterpflanzen, wichtige Lebensraumstrukturen etc.). Am Kursende nimmt jeder seine selbst gebaute Nisthilfe mit.

Übersicht

Details
Die händische Entbuschungs-Arbeit schont größtmöglich die Trockenrasen-Flora und -Fauna, braucht jedoch viele helfende Hände!

Heidepflegewoche

Die Heide als Kulturlandschaft benötigt Pflege. Nur durch die Hilfe möglichst vieler engagierter Menschen kann sie mit ihrer seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben!
Nimm an den fachlich betreuten Pflegeterminen teil! Gemeinsam schneiden wir Buschaustriebe, Büsche und Bäume und schlichten Dornenbarrieren und Steinhaufen für Reptilien. Ob jung oder älter - für jede/n ist etwas dabei!

Übersicht

Details

Heidefest

Genieße mit uns die Heide beim traditionellen Heidefest mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Bio-Lamm-Grillwürstel und Feuerfleck von Bio-Heideschäfer Familie Frank, Most, Sturm und Wein von Perchtoldsdorfer Weinbauern, spannendem Kinderprogramm und erfahre Wissenswertes bei Heideführungen und Heide-Infostand!

Übersicht

Details
© FdPH

Pflegetermin Heide

Die Heide als Kulturlandschaft benötigt Pflege. Nur durch die Hilfe möglichst vieler engagierter Menschen kann sie mit ihrer seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Nimm an den fachlich betreuten Pflegeterminen teil! Diesmal schneiden wir richtig große aber auch kleine Gehölze. Ob jung oder alt - für jeden ist etwas dabei!

Übersicht

Details
Jede/r kann bei der Heidepflege mitmachen!

Pflegetermin Heide

Die Heide als Kulturlandschaft benötigt Pflege. Nur durch die Hilfe möglichst vieler engagierter Menschen kann sie mit ihrer seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Nimm an den fachlich betreuten Pflegeterminen teil!

Bei den Winterterminen schneiden wir neben Buschaustrieben und Büschen auch größere Gehölze und brauchen Hilfe beim Tragen. Aus dem Schnittgut schlichten wir Barrieren und Haufen als Unterschlupf für Reptilien und viele andere Tiere.

Welche Arbeit Du machen möchtest, kannst Du Dir natürlich aussuchen! Ob jung oder alt - für jeden ist etwas dabei!

Übersicht

Details
Goldbiegel

Pflegetermin Goldbiegel

Der Goldbiegel ist ein wunderschöner kleiner Trockenrasenhügel und der letzte Rest dieses arten- und insektenreichen Lebensraums in den Weingärten der Hagenau. Alle zwei bis drei Jahre ist eine Entbuschung zur Erhaltung der Fläche notwendig. Hilf mit! Ob jung oder alt - für jeden ist etwas dabei!

Übersicht

Details
Der Hochberg, Perchtoldsdorf © FdPH

Ersatztermin - Pflegetermin Hochberg

Auf Grund von Schlechtwetter auf 11.3. verschoben.

Der Hochberg ist ein flächiges Naturdenkmal mit wunderbaren Trockenrasenflächen, Steinriegeln und Flaumeichengruppen im Eigentum der Gemeinde Perchtoldsdorf. 101 Wildbienen-Arten (der rund 700 in Österreich vorkommenden Wildbienen-Arten) wurden 2019 auf dieser rund 1 Hektar kleinen Fläche nachgewiesen, darunter große Raritäten. Ein Mal im Jahr führen wir einen Pflegetermin am Hochberg durch, um wichtige Arbeiten zu erledigen, die im Herbst nicht mit den helfenden Schulklassen möglich sind.

Übersicht

Details
Blütenvielfalt am Hochberg © FdPH/Drozdowski

Führung Naturdenkmal Hochberg

Auf Grund des Lockdowns bis 2.5.2021 müssen wir die Führung leider absagen.

Das Naturdenkmal Hochberg beherbergt wunderschön bunt blühende Trockenrasen, Steinriegel, knorrige Flaumeichengruppen und artenreiche Laub- und primäre Schwarzföhrenwälder. Entdecke gemeinsam mit unseren Biolog*innen die unglaubliche Vielfalt an seltenen Tieren und Pflanzen und ihre faszinierenden Anpassungen an die dortigen Lebensbedingungen. Erfahre Wissenswertes zur wichtigen Beweidung und den jährlichen Pflegemaßnahmen durch Freiwillige, die in den letzten 10 Jahren maßgeblich zur Wiederherstellung und Erhaltung der bereits stark verbuschten Trockenrasen beigetragen haben.

Übersicht

Details