23Okt
Es bedankten sich: gf.GR. Josef Schmid, Bürgermeisterin Andrea Kö, Alexander Mrkvicka (Heideverein), Obmann Stv. des Vereines TOP Kurt Trampler, LAbg. und Obmann Naturpark Föhrenberge Martin Schuster, Irene Drozdowski (Obfrau Heideverein), Biosphärenpark Wienerwald Direktor Andreas Weiß © FdPH/F. Hohn
Das Heidefest 2022 bei bestem Herbstwetter war hervorragend besucht. © Erika Hanifl
Beim Infostand wurden viele Fragen zur Heide, ihren vielen seltenen Bewohnern und ihrem Schutz beantwortet. © FdPH/I. Drozdowski
Ziesel Perzi zog die Gewinnspielzettel der fleißigen Heidewochen-Helfer*innen. © FdPH/F. Hohn
Wildbienen-Info beim Heide-Infostand. © Ferdinand Diebler
Beim Kinderprogramm wurde fleißig gemalt und gebastelt. © Ferdinand Diebler
Die Kinder bastelten Heide-Landschaften aus Naturmaterialien. © FdPH/I. Drozdowski
Beim Kinderprogramm entstanden tolle Heidelandschaften. © FdPH/J. Fischer

Heidefest

Bei Sonnenschein und herrlich warmen Temperaturen feierten wir heute den Abschluss der erfolgreichen Heidepflegewoche. Zahlreiche Freiwillige und Spaziergänger*innen, Familien mit Kindern, Senior*innen und Student*innen kamen heute zusammen, um den Erhalt unseres Naturjuwels zu feiern und die Heide zu genießen.  
Weiterlesen

23Sep
Vielen Dank an alle Helfer*innen der Heidepflegewoche 2022! © FdPH
© FdPH
© FdPH
© FdPH
© FdPH
© FdPH
© FdPH
© FdPH

Erfolgreiche Heidepflegewoche - 3.336 ehrenamtliche Stunden für die Heide!

3.336 ehrenamtliche Arbeitsstunden wurden heuer von insgesamt 969 fleißigen Teil­nehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen der wichtigen Pflegearbeiten für die besondere Tier- und Pflanzenwelt der Heide geleistet. Dabei geht es nicht ums "Saubermachen" sondern darum, aufkommende Büsche - kleine und große - auszuhacken und zu schneiden, damit die Heide nicht zuwächst und ihre herausragende Artenvielfalt behält. Weil diese Arbeiten zur Schonung der Tier- und Pflanz...
Weiterlesen
23Sep
Die 2b der Volksschule Kaltenleutgeben. © FdPH/J.Fischer
Die 2a der Volksschule Kaltenleutgeben. © FdPH/F.Hohn
Mit dem Rechen wurde das Schnittgut gesammelt. © FdPH/F.Hohn
Die Kinder hatten viel Freude an der Arbeit draußen. © FdPH/F.Hohn
Mit dem Rechen wurde das Schnittgut gesammelt. © FdPH/F.Hohn
Würde das Schnittgut liegen bleiben, könnten im nächsten Jahr kaum Pflanzen durch die dichte Schicht wachsen. © FdPH/J.Fischer
Die Kinder namen mutig den Kampf gegen die Waldrebe auf. © FdPH/J.Fischer
Mit der Astschere für die biologische Vielfalt! © FdPH/J.Fischer

Pflege Naturschutzgebiet Fischerwiesen

Im Naturschutzgebiet Fischerwiesen war heute viel los! Die 2a und die 2b der VS Kaltenleutgeben engagierten sich heute für die Natur in ihrer Region.
Weiterlesen

23Sep
Die 1b des GRG11 setzte sich heute für die Perchtoldsdorfer Heide ein. ©Sabine Decker
Mit Astscheren wurden kleine Gehölze geschnitten, um mehr Platz für Trockenrasenarten zu schaffen. ©Sabine Decker
Anfangs lernten die Schüler*innen viel über den Lebensraum Trockenrasen. ©Sabine Decker
Die Schüler*innen waren neugierig und sehr motiviert. ©Sabine Decker

Schul-Pflege Perchtoldsdorfer Heide

Heute Vormittag schnappten sich 26 Schüler*innen der 1b des GRG11 Schere, Säge und Handschuhe, um sich für die Trockenrasen auf der Perchtoldsdorfer Heide einzusetzen. Bei einer Einschulung lernten die Schüler*innen viel über den Lebensraum Trockenrasen und seine Bewohner. Danach ging es an die Arbeit.   
Weiterlesen

22Sep
Gemeinsam können sogar die schwersten Planen getragen werden. © FdPH/ F.Hohn
Die engagierten Schüler*innen der International Highschool. © FdPH/ F.Hohn
Mit Krampen, Astschere und viel Motivation für die biologische Vielfalt! © FdPH/ F.Hohn
Durch das händische, kleinräumige Arbeiten konnten seltene Arten geschont werden. © FdPH/ A.Temel
Mit der Astschere wurden Büsche und Bäume weggeschnitten, um mehr Platz für den uralten Lebensraum Trockenrasen einzuräumen. © FdPH/ A.Temel
Das Schnittgut wurde zusammengetragen und auf Planen gesammelt. © FdPH/ F. Hohn
Das Projekt des Tages. © FdPH/ F. Hohn
Die Arbeit mit dem Krampen erzeugt viel offenen Boden- dies ist wichtig für die Eiablage zahlreicher Wildbienen. © FdPH/ F. Hohn

Schul-Pflege Perchtoldsdorfer Heide

Ausgerüstet mit Astscheren und Arbeitshandschuhen waren 38 Schülerinnen der Sekundarstufe der Montessori International Highschool auf der Perchtoldsdorfer Heide unterwegs. Gemeinsam nutzten sie den Vormittag, um die biologisch wertvollen und artenreichen Trockenrasen zu schützen. Unter fachlicher Anleitung unserer Naturpädagogen entfernten die Kinder zahlreiche kleine Büsche von...
Weiterlesen