23Sep
Neue Infotafel beim Aufgang Gorlitzergasse - Neue Infotafel

Neue Infotafel auf der Heide beim Aufgang von der Gorlitzergasse

Nun gibt es auch bei jenem Zugang auf die Heide, den die meisten öffentlich anreisenden BesucherInnen nützen, eine allgemeine Infotafel zur Heide. Die Holzrahmen wurden von der Marktgemeinde Perchtoldsdorf in bewährter Weise aufgestellt. Der Druck der Tafeln wurde durch die Beteiligung einiger Heurigenwirte aus dem Sonnbergviertel möglich, die dort nun auf dieser Tafel ihre Ausstecktermine bekannt geben können.

22Sep
Heidewoche 2006 - Heidewoche 2006
Schneideaktion auf der Heide
Verein Morgenstern bei der Arbeit
Teilnehmer vom Siedlerverein Eisfabrik - Teilnehmer vom Kleingarten- und Siedlerverein Eisfabrik
Teilnehmer der ÖBB Landwirtschaft - Teilnehmer der ÖBB Landwirtschaft
Teilnehmer des Gartenbau- und Siedlerverein Perchtoldsdorf - Teilnehmer des Gartenbau- und Siedlerverein Perchtoldsdorf
Teilnehmer der Alpenvereinssektion Liesing-Perchtoldsdorf - Teilnehmer der Alpenvereinssektion Liesing-Perchtoldsdorf

Heidepflegewoche – mehr als 1000 Arbeitsstunden für die Heide!

Die Heidepflegewoche, die im September von den Freunden der Perchtoldsdorfer Heide organisiert wurde, übertraf den großen Erfolg des Vorjahres noch um ein Vielfaches! Die intensive Werbung mit großen Transparenten, mit Artikeln in der Perchtoldsdorfer Rundschau und NÖN, sowie die Verteilung von Informationszetteln an fast alle Perchtoldsdorfer Haushalte durch fleißige HelferInnen brachte große Resonanz in der Bevölkerung. 261 Freiwillige im Alter von 6 bis üb...
Weiterlesen
22Sep
Teilnehmer vom 22.09. - Teilnehmer vom Verein Morgenstern
Teilnehmer vom 22.09. - Teilnehmer der Sportmittelschule Hetzendorf (Klasse 3a)
Teilnehmer vom 21.09. - Teilnehmer vom 22.09. Vormittag
Teilnehmer vom 22.09. - Teilnehmer vom 22.09. Nachmittag
Teilnehmer vom 22.09. - Teilnehmer des Horts Kneippgasse
Teilnehmer vom 22.09. - Teilnehmer der Pfadfinder Perchtoldsdorf

Heidepflegewoche - Freitag

Am Vormittag waren gleich drei verschiedene Gruppen im Einsatz. 12 HelferInnen übernahmen die Nachpflege des Alten Ackers auf der Großen Heide. Weitere Föhren unterhalb der Straße wurden gefällt. Dass die acht Mitglieder der Arbeitsgruppe Bauernhof des sozialtherapeutischen Vereins Morgenstern viel Erfahrung in der Pflege von Trockenrasenflächen haben, merkte man sofort. Mit großer Sorgfalt und Fachkenntnis entfernten sie eine riesige, extrem stachelige Schlehengruppe östli...
Weiterlesen
21Sep
Teilnehmer vom 21.09. - Teilnehmer vom 21.09. Vormittag
Teilnehmer vom 21.09. - Teilnehmer vom 21.09. Nachmittag

Heidepflegewoche - Donnerstag

Insgesamt 31 HelferInnen nahmen eine Auslichtung der langen Hecke entlang der Heidestraße vom Aufgang Gorlitzergasse bis zur Haarnadelkurve vor. Größere Gebüschinseln und Dornensträucher sowie Totholzhaufen wurden vor allem für die Smaragdeidechse immer wieder in der Hecke belassen.

20Sep
Teilnehmer vom 20.09. - Teilnehmer vom 20.09. Vomittag
Teilnehmer vom 20.09. - Teilnehmer des BRG Perchtoldsdorf (Klasse 5c)
Teilnehmer vom 20.09. - Teilnehmer vom 20.09. Nachmittag

Heidepflegewoche - Mittwoch

Dieser Pflegetag war mit 59 Personen am Vormittag der am besten besuchte Pflegetermin der Woche. Die Schüler der 5c aus dem BRG Perchtoldsdorf und 37 Erwachsene arbeiteten perfekt im Team zusammen. Die Pflege jener Flächen auf der Großen Heide, mit denen am Vortag begonnen worden war, konnte erfolgreich beendet werden. Unterhalb der Heidestraße wurden weitere Schwarzföhren gefällt. Durch die große Arbeitskraft konnte außerdem die riesige Fläche vom Zieselschutzgebiet Richtung Osten bis zur St...
Weiterlesen
19Sep
Teilnehmer vom 19.09. - Teilnehmer vom 19.09. Vomittag
Teilnehmer vom 19.09. - Teilnehmer der Volksschule Roseggergasse (Klasse 2a)
Teilnehmer vom 19.09. - Teilnehmer vom 19.09. Nachmittag

Heidepflegewoche - Dienstag

28 HelferInnen lichteten eine stark verbuschte Halbtrockenrasenfläche im Norden der Kleinen Heide. Für den Neuntöter wurden einzelne Weißdorn- und Rosensträucher stehen gelassen und nur auf 1 m Höhe aufgeastet. Helmut Neumayr entfernte mit seinen Mitarbeiter zahlreiche Goldregen und andere Gebüsche entlang der Straße nordöstlich des Holzhäuschens. Nachmittags begannen 17 Freiwillige mit der Nachpflege der Fläche oberhalb des Sanatoriums auf der Großen Heide. Hier ist der Erfolg der Pfleg...
Weiterlesen
18Sep
Teilnehmer vom 18.09. - Teilnehmer vom 18.09. Vormittag
Teilnehmer vom 18.09. - Teilnehmer vom 18.09. Nachmittag
Teilnehmer vom 18.09. - Teilnehmer der Volksschule Roseggergasse (Klasse 2b)

Heidepflegewoche - Montag

Vormittags wurde die am Sonntag begonnene Fläche mit 15 Personen unter großer Anstrengung fertig ausgeschnitten. Noch immer gab es viel Arbeit mit der Motorsäge zu erledigen. Das Schnittgut der letzten Tage türmte sich schon zu mehr als mannshohen Bergen entlang der Straßen. Die Kinder der 2b Volksschule Roseggergasse begannen mit ihren Lehrerinnen Waltraud Dungl und Elisabeth Mrkvicka mit der Nachpflege der besonders wertvollen Flächen südlich des Naturschutzgebietes auf der Kleinen Hei...
Weiterlesen
17Sep
Teilnehmer vom 17.09. - Teilnehmer vom 17.09. Vormittag
Teilnehmer vom 17.09. - Teilnehmer vom 17.09. Nachmittag

Heidepflegewoche - Sonntag

16 HelferInnen begannen mit der Auslichtung der westlichsten Fläche der Kleinen Heide. Hier war die Verbuschung schon besonders stark vorangeschritten. Zahlreiche über 2 Meter hohe Bäume und Sträucher mussten mit der Motorsäge entfernt werden.

16Sep
Teilnehmer vom 16.09. - Teilnehmer vom 16.09. Vormittag
Teilnehmer vom 16.09. - Teilnehmer vom 16.09. Nachmittag

Heidepflegewoche - Samstag

Am ersten Tag nahmen 14 Personen an der Pflege auf der Kleinen Heide teil. 3 Personen arbeiteten den gesamten Tag. Die Fläche nördlich des Holzhäuschens im Zentrum der Kleinen Heide wurde bis auf wenige kleine Sträucher gänzlich entbuscht. Entlang der Straße zum Häuschen wurde die schon mehr als 3 m hohe Hecke stark ausgelichtet, um den nördlich liegenden Halbtrockenrasenflächen wieder mehr Sonne zu geben.

15Sep
Arbeiten am ersten Pflegetag

Heidepflegewoche Vorarbeiten - Freitag

3 HelferInnen begannen schon am Vortag der angekündigten Pflegewoche mit einer wichtigen Zielfläche der heurigen Aktion. Unterhalb der Heidestraße wurden von Reinhold Rung zahlreiche Schwarzföhren geschnitten.

23Aug

Ferienspiel Heideforscher

Nachdem das Ferienspielprogramm der Heideforscher im Vorjahr so großen Anklang gefunden hatte, wurden von den Freunden der Perchtoldsdorfer Heide heuer gleich drei Termine zum Entdecken und Erforschen der Heide angeboten. Das Interesse war groß, die Rückmeldungen sehr positiv und die Kinder nahmen viele neue und spannende Eindrücke mit nach Hause.

23Aug

Ferienspiel Heideforscher – Was hüpft und kriecht und fliegt denn da?

Auch beim letzten Termin stellten sich 16 ganz neue junge Heideforscher ein, die mit Begeisterung auf eine Entdeckungsreise nach den spannenden Tieren und Pflanzen der Heide gingen.

04Aug

Ferienspiel Heideforscher – Was hüpft und kriecht und fliegt denn da?

20 Kinder waren gekommen, um die Tiere und Pflanzen der Heide genauer unter die Lupe zu nehmen. Nach dem bewährten Tastspiel zur Einführung in den Lebensraum, seine Probleme und den nötigen Schutz, gingen die Forscher daran, die Insektenwelt mit Dosenlupen genauestens zu erkunden. Besonders beeindruckte die Kinder die große Raupe des Wiener Nachtpfauenauges, des größten mitteleuropäischen Schmetterlings. Auch einige Ziesel konnten beim Fressen und Umherlaufen beobachtet werden.

13Jul

Ferienspiel Heideforscher – Erfahren vom "Überleben bei Hitze und Trockenheit"

Trotz der großen Hitze waren 18 begeisterte Forscher im Alter zwischen 6 und 12 Jahren mit MMag. Irene Drozdowski auf der Heide unterwegs, um die besondere Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Noch im Schatten bastelte jeder aus Zeitungspapier einen Sonnenhut, der mit Naturmaterialien verziert wurde und bei der Durchquerung der Heide Schutz vor der Sonne bot. Nach kurzer Zeit war der Bere...
Weiterlesen
01Jun

Fahnenaktion "Die Vielfalt der Heide im Zentrum"

Diesmal nahmen 22 Perchtoldsdorfer Unternehmen an der Aktion teil. Durch die breite Unterstützung konnte auch im Jahr 2006 eine umfassende Zählung des Zieselbestandes durch zwei erfahrene Expertinnen ermöglicht werden. Dieses Monitoring ist angesichts der niedrigen Zahl der Tiere äußerst wichtig, um den Bestand genauestens zu überwachen und die Schutzmaßnahmen optimal an die aktuellen Bedürfnisse anpassen zu können.
Weiterlesen

02Mai
Klasse 3a der VS Roseggergasse

Müllsammelaktion VS Roseggergasse 3a (Klasse Fr. Rupp)

25Apr

Heidepflege auf der Kleinen Heide

Von fünf Helfern wurden zahlreiche Schlehen- und Zwergweichselausläufer südlich des Häuschens auf der Kleinen Heide entfernt, dichte Goldregenbestände ausgelichtet und die Dornenbarriere des Smaragdeichdechsen-Schutzgebietes ausgebessert.

20Apr

Erste Heideführung

Mehr als 20 Naturbegeisterte hatten sich zur ersten Heideführung unter der Leitung von Dipl.-Ing. Alexander Mrkvicka und MMag. Irene Drozdowski eingefunden. Zahlreiche Frühlingsblüher wie Frühlingsadonis (Adonis vernalis), Traubenhyazinthe (Muscari neglectum), Heidelöwenzahn (Taraxacum laevigatum), Schwarze Kuhschelle (Pulsatilla pratensis subsp. nigricans), Zwergsc...
Weiterlesen
19Apr

Heidepflege - rund um den Wasserbehälter

Acht Helfer entfernten auf der Heide die letzten Schnittguthaufen, besserten die Dornenbarriere in der Nähe des Wasserbehälters aus, die vor allem auf Grund uneinsichtiger Radfahrer in der Kurve aufgebaut wurde und entfernten zahlreiche Schlehen-Ausläufer östlich der Weingärten.

13Apr

Heidepflege

Auf der Großen Heide wurde von 7 Helfern weiteres nicht benötigtes Schnittgut entfernt sowie der untere Dornenwall entlang der Straße fertig gestellt. Inzwischen wurden auf der Kleinen Heide bereits durch Ringeln abgestorbene Bäume von den alten Steinbruchflächen entfernt.

08Apr
Heidevortrag - Heidevortrag beim Verein Eisfabrik

Kleingartenverein Eisfabrik unterstützt die Heidepflege – Vortrag bei der Generalversammlung

Schon in der Heideaktionswoche hatten sich Mitglieder des Kleingartenvereins Eisfabrik an mehreren Tagen an der Heidepflege beteiligt. Obmann Heinz Hochmayer bot für die Generalversammlung des Vereins die Möglichkeit an, einen Vortrag über die Heide und Ihren Wert zu präsentieren und so noch mehr Mitglieder für eine Mithilfe zu motivieren. MMag. Irene Drozdowski zeigte die Vielfalt und Besonderheiten der Heide in zahlreichen projizierten Bildern. Historische und ökologische Details wurden erk...
Weiterlesen
05Apr

Müllsammelaktion VS Roseggergasse 3c (Klasse Fr. Madzak)

05Apr

Erster Pflegetermin

Neun fleißige Helfer hatten sich zum ersten Pflegetermin bei traumhaftem Wetter eingefunden. Das Gestrüpp, das zum Schutz des Zieselzauns im Winter aufgeschlichtet worden war, wurde zusammengesammelt und abtransportiert. Teile des dornigen Materials wurden gleich für die Erneuerung der Dornenwälle entlang der Heidestraße verwendet. Gleichzeitig wurde mit dem Auslichten der Föhren an einem wertvollen Nordhang begonnen, auf dem nach dem wissenschaftlichen Pflegeplan ein großer Teil der Gehölze ...
Weiterlesen
23Mär

Müllsammelaktion VS Roseggergasse 4a (Klasse Fr. Schuh)

22Mär

Müllsammelaktion VS Roseggergasse 2b (Klasse Fr. Gebhart)

21Mär

Müllsammelaktion VS Roseggergasse 2a (Klasse Fr. Wald)

Auch im heurigen Jahr waren die Volkschulkinder der VS Roseggergasse gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Elfriede Hüttner unterwegs, um die Heide von den großen Mengen an Silvestermüll zu säubern. Zahlreiche Säcke wurden gefüllt und am Wirtschaftshof abgeliefert.

01Jän
Silvestermüll

Silverstermüll

Wer am 1. Jänner auf der Heide spazieren ging, konnte sehen, dass der Silvestermüll jedes Jahr in seinem Ausmaß zunimmt. Vor allem über die gesamte Große Heide verteilt lagen unzählige Flaschen, Verpackungsmüll und tausende Raketen und Kracher - viele davon nicht einmal gezündet. Diese stellen eine besonders große Gefahr für den Trockenrasen dar, denn Schwarzpulver enthält zu 75% Kaliumnitrat. Dieses wirkt als konzentrierter Dünger, sobald es aus den ungezündeten Raketen ausrinnt. Außerdem en...
Weiterlesen